×
Unser Gesundheitsnetzwerk in Steglitz-Zehlendorf

Babywiege Waldfriede

EINE EXTREME LÖSUNG FÜR EINE EXTREME NOTSITUATION
Lageplan
Zum Vergrößern klicken

Die Babyklappe - unsere "Babywiege Waldfriede" - liegt ausgeschildert und geschützt an einem Seiteneingang des Hauses A. Vor fremden Blicken sicher kann die Mutter ihr Baby in die Babyklappe legen, von wo aus nach kurzer Zeit dem Pförtner ein Signal gegeben wird; so bleibt genug Zeit, sich unerkannt zu entfernen. Eine Krankenschwester der Geburtshilfe holt das Baby, das umgehend untersucht und versorgt wird. Das Kind bleibt einige Tage bei uns in Obhut, zuständige Behörden werden informiert und das Kind kommt dann über eine Adoptionsvermittlungsstelle in die voraussichtliche Adoptionsfamilie.

In der Babyklappe liegt ein Brief an die "Findelkind-Mutter". Wir bitten die abgebende Person, diesen Brief auf alle Fälle mitzunehmen. Er enthält wichtige Informationen und ein "Zeichen", mit dem sich die Mutter ausweisen kann, falls sie ihr Kind zurückhaben möchte.

Wir freuen uns, wenn eine Mutter, die uns ihr Baby über die Babyklappe anvertraut hat, sich bei uns meldet. Sie braucht keine Angst zu haben, bestraft zu werden. Sie darf vielmehr wissen, dass wir ihr gerne helfen, damit sie und ihr Baby zusammenbleiben können!

Stand: 7. November 2017 07.11.17
https://www.anonymegeburt-berlin.de/babywiege